Verein
GmbH

NEWS

2017

2016


Insidertreff 2016


 


Quelle: Amtsblatt der Stadt Bautzen Jg./ Nr. 2/ 6.2.2016
(zur Kunststoffindustrie: "POLYSAX" auf Expansionskurs)


 


Pressemitteilung Auftakt 2016Sachsens beste Techniker werden gesucht
Auftaktveranstaltung für den Technikerpreis 2016 in Ostsachsen

weiter lesen »











Pressefoto vom Auftakt Technikerpreis 2016


Quelle: SZ-Beilage zur Karriere Start 01_2016


30.01.2016
Zukunftsnavi



Abbildung: Webbanner für die Messe KarriereStart.

2015

Fachkräftebörse
Montag, 28.12.2015
10.00-14.00 Uhr
in Bautzen, Hotel Best Western, Wendischer Graben 20


Abbildung: Webbanner für die Messe Fakuma.

Abbildung: Webbanner für den Aktionstag Bildung.

Abbildung: Pressemitteilung.High-Tech-Branche mit Zukunft in der Oberlausitz
Neueste Kunststoffmaterialien erobern unseren Alltag – auch in der Ausbildung im Technikum der POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH in Bautzen

weiter lesen »


Abbildung: Logo des Berufemarktes.
Berufemarkt - Die Messe zur Berufsorientierung im Landkreis Bautzen
Termin: 18.09.2015 in Bautzen


Impressionen vom Tag der offenen Tür


Berufsorientierungsveranstaltung


Impressionen vom Insidertreff


Tag der offenen Tür

Samstag der 13. Juni 2015
von 9.00 bis 13.00 Uhr




Jugendinnovationspreis

Bautzener Jugendinnovationspreis geht in die nächste Runde
Auszubildende können sich bis zum 30. Juni 2015 bewerben

www.tfv-bautzen.de


In der aktuellen Ausgabe vom FILOU Magazin steht ein Artikel über POLYSAX

auf Seite 28

www.filou-media.de


Die KarriereStart fand vom 23. bis 25. Januar 2015 in der Messe Dresden statt.
Sie ist Sachsens größte Bildungs-, Job- und Gründermesse.


2014

Unternehmermeeting bei POLYSAX am 04.12.2014
„Marketingpotentiale für eine erfolgreiche Unternehmensführung“

http://www.polysax.de/de/imgv/a_franke_mit_wo_am_rednerpult.647.jpg

Die Sprecher:
v.l.: Andreas Franke; Geschäftsführer der AFK Andreas Franke Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG, Wolfgang Oehm; Geschäftsführender Gesellschafter der ONI-Wärmetrafo GmbH


http://www.polysax.de/de/imgv/img-z09145520-0001.645.jpg

http://www.polysax.de/de/imgv/img-y05122752-0001.626.png

Quelle: Filou November 2014, Seite 26-27


http://www.polysax.de/de/imgv/sz_211014.620.jpg


Die POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH mit auf dem Stand der MGO - Marketinggesellschaft Oberlausitz!

http://www.polysax.de/de/imgv/polysax_stand.615.jpg


POLYSAX zu Besuch auf dem ONI Stand.

http://www.polysax.de/de/imgv/polysax_bei_oni.616.jpg


Wir sind drin - im Insider 2015!

http://zukunft-goerlitz.de/uploads/downloads/ausbildungsatlas/Ausbildungsatlas_INSIDER_2015.pdf

Mehr über den Insidertreff finden Sie hier: http://zukunft-goerlitz.de/aktuelles


http://www.polysax.de/de/imgv/foto_2.612.jpg

 

http://www.polysax.de/de/imgv/sz_101014.619.jpg

Quelle: inBautzen Kundenzeitung der Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH, Ausgabe 3/2014


http://www.polysax.de/de/imgv/presse-2.578.jpg

 


Das neue Lehrjahr hat begonnen!
Die Lehrlinge des 1. Ausbildungsjahres 2014/2015 zur Eröffnungsveranstaltung bei der POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH. In den nächsten 3 Jahren werden sie ihre Ausbildung zum Verfahrensmechaniker/ in für Kunststoff u. Kautschuktechnik absolvieren. Die überbetriebliche Ausbildung findet im Technikum der POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH statt.

http://www.polysax.de/de/imgv/foto.566.jpg

 

http://www.polysax.de/de/imgv/sz_bautzen_9_108.565.png

Quelle: SZ Bautzen 9./10. August 2014


Staatssekretär Dr. Günter Krings MdB zu Besuch bei der POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH
Am Mittwoch, den 18.06.2014, besuchten Herr Staatssekretär Dr. Günter Krings MdB und Frau Maria Michalk MdB sowie weitere Vertreter aus Politik und Wirtschaft die POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH zu einem Forum mit dem Thema „Der Föderalismus in Deutschland - seine Historie und seine Zukunft“.

http://www.polysax.de/de/imgv/dscn0883.558.jpghttp://www.polysax.de/de/imgv/dscn0899.558.jpghttp://www.polysax.de/de/imgv/dscn0916.558.jpg
http://www.polysax.de/de/imgv/wahlkreisarbeit.579.jpg

 

Überraschender Besuch des Dr. Oliver Möllenstädt (Hauptgeschäftsführer) des GKV Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. bei der POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH in Bautzen am Mittwoch, 18.06.2014
(v.l.n.r.: Jörg Schicktanz; Geschäftsführer POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH, Dr. Oliver Möllenstädt; Hauptgeschäftsführer des GKV, Ronald Lampel; IHK Bautzen)


Tag der offenen Tür am 14.06.2014

http://www.polysax.de/de/imgv/dscn0871.556.jpg

http://www.polysax.de/de/imgv/img_0634.561.jpghttp://www.polysax.de/de/imgv/img_0656.561.jpghttp://www.polysax.de/de/imgv/img_0674.561.jpg

 


2013

20.08.2013
Bundesministerin besuchte POLYSAX

Im Rahmen eines Arbeitsbesuches in Sachsen machte die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Frau Dr. Ursula von der Leyen auch Halt in Bautzen und besuchte die POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH. Bei einem Rundgang im Kunststofftechnikum überzeugte sie sich von den ausgezeichneten Bedingungen für die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften für die Branche.
In einer anschließenden hochkarätigen Gesprächsrunde, unter anderem mit dem Bautzener Landrat, Herrn Harig, dem OB der Stadt Bautzen, Herrn Schramm und dem Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden, Herrn Dr. Hamann verwies Frau Dr. von der Leyen auf die Vorzüge der dualen Ausbildung in Deutschland. Sie bekräftigte zudem die Anstrengungen der Bundesregierung zur Qualifizierung von vornehmlich jüngeren Arbeitslosen bis 35 Jahre und de-ren Eingliederung in das Arbeitsleben sowie auf die Ausbildung von ausländischen Jugendlichen in deutschen Unternehmen.
Die Bundesministerin begrüßt das gemeinsame Vorgehen der ostsächsischen Kunststoffindustrie in der Aus- und Weiterbildung und lobte die schon gute Vernetzung mit Forschungseinrichtungen, wie zum Beispiel das Fraunhofer Institut.


Foto: Kerstin Ganz


POLYSAX präsentiert sich auf den World Skills vom 2. - 7. Juli 2013 in Leipzig

Vom 2. - 7. Juli 2013 treten bei den World Skills in Leipzig die besten Fachkräfte weltweit an, um Champion zu werden. Alle 2 Jahre kämpfen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zum Alter von 22 Jahren bei der WM der Berufe um die Titel.

Erwartet werden 1.000 Teilnehmer aus 65 Ländern, die in 46 Disziplinen ihre Weltmeister ermitteln. Nahezu 200.000 Besucher werden auf dem Leipziger Messegelände erwartet. Leipzig ist im Übrigen nach 40 Jahren, damals in München, erst der zweite deutsche Ausrichter und hat sich gegen Paris bei der Vergabe durchgesetzt.

In Messehalle 1, in der die Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung stattfindet, wird es einen Gemeinschaftsstand der Bundesagentur für Arbeit, der drei sächsischen IHK und HWK und des JOBSTARTER-Projektes unter dem Thema "Berufsorientierung" geben. POLYSAX e.V. wird sich mit seinen Mitgliedsunternehmen auf diesem Stand vorstellen. Damit haben wir eine einmalige und großartige Möglichkeit die sächsische Kunststoff verarbeitende Industrie, die Ausbildungs-, Qualifizierungs- und Studienmöglichkeiten der Branche und unsere Region zu präsentieren.

Weitere Informationen unter
www.worldskillsleipzig2013.com
www.worldskillsgermany.com


Foto: Jens Hospodar


2012


POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH 22.10.2012
K-Zeitung: Bildungszentrum POLYSAX präsentiert sich auf der Fakuma

Bildungszentrum POLYSAX präsentierte sich auf der Fakuma


POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH 30.06.2012
Sächsische Zeitung: Fachkräfte dringend gesucht

Die Kunststoffindustrie bietet auch für Frauen gute Berufschancen in einer wachsenden Branche.
Fachkräfte dringend gesucht


POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH 06.06.2012
K-Zeitung: Erste Absolventen erfolgreich ausgebildet

POLYSAX bietet Lehre zum Industriemeister Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk


POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe GmbH 01.06.2012
Sächsische Zeitung: Fraunhofer-Forscher sind gefragt

Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen- und Umformtechnik Chemnitz – Projektgruppe Zittau und das POLYSAX Bildungszentrum in Bautzen arbeiten kooperativ zusammen und gehen gemeinsam an die Umsetzung von Forschungsprojekten.

 


 

2011

Film von Oberlausitz TV zur Eröffnung des Technikums ist Online

Ein kurzer Film von Oberlausitz TV über die Eröffnung des Technikums und die weiteren Ziele von Polysax.
Video auf Oberlausitz TV


Technikum Polysax

10.03.2011

Das Technikum steht!
Rund um das Kunststofftechnikum - Einweihung mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich am 07. März 2011

In diesem findet unter optimalen Bedingungen die Aus- und Weiterbildung der Baubranche statt. Um das Image der Kunststoffindustrie aufzupolieren, zugleich den jungen Leuten in Ostsachsen eine Perspektive zu geben und damit auch den zukünftigen Fachkräftebedarf zu decken, wurde die Idee geboren, das ÜAZ für die Kunststoffaus- und -weiterbildung mit zu nutzen. Und somit auch die vorhandene Infrastruktur mit Parkplätzen, Mensa und Internat.
Am 26. Februar 2009 wurde deshalb der POLYSAX e. V. gegründet. In diesem vereinen sich Kunststoffunternehmen, Bildungseinrichtungen und Experten als Plattform für die kunststofftechnische Berufsausbildung, die berufsbegleitende Weiterbildung und Qualifizierung sowie das Studium zum Wirtschaftsingenieur mit Vertiefungsrichtung Kunststofftechnik.
Um dies alles in hoher Qualität zu realisieren und den Ansprüchen der Wirtschaft gerecht zu werden, ist nun in den vergangenen Monaten das Technikum an der Edisonstraße entstanden. Es beherbergt auf rund 1.000 m² Nutzfläche Werkstätten für die Technologien Spritzgießen, Extrusion sowie Pressen und Tiefziehen, ein Prüflabor, 4 hochmodern eingerichtete Unterrichts- und Seminarräume. Durch die offene und transparente Anordnung der einzelnen Bereiche und die unmittelbare Verbindung von Theorie- und Praxisräumen erhält das Technikum den Charakter einer modernen und zukunftsorientierten Bildungsstätte. Damit wird der sich weiter positiv entwickelnden Kunststoffbranche Rechnung getragen. Bei voller Auslastung können nahezu 100 Praxis- und Theorieplätze besetzt werden. Die Gesamtinvestition beträgt 3,6 Mio €, 90 % davon übernimmt der Freistaat Sachsen.

Am 7. März 2011 findet nun die feierliche Einweihung mit zahlreichen Gästen, unter ihnen der Sächsische Ministerpräsident, Herr Stanislaw Tillich, der Landrat, Herr Michael Harig sowie der Oberbürgermeister der Stadt Bautzen, Herr Christian Schramm statt.